en garde s'il vous plait

 
pause

    Beate Christmann auf Platz 28

    Westend Grand Prix Budapest

    30.03.17

     

    Beim sehr gut besetzten Grand Prix der Damendegen-Aktiven in Budapest kämpfte sich Beate Christmann bis auf den 28. Platz vor. Von 198 Teilnehmerinnen konnte sich Christmann nach einer guten Vorrunde mit nur einer Niederlage für die Qualifikationsrunde eine gute Position verschaffen. Mit zwei souveränen Siegen über die Polin Pytka und die Ungarin Gnam qualifizierte sich die Tauberbischofsheimerin für die Runde der 64. Dort kam es zu einem rein deutschen Duell zwischen Vanessa Riedmüller und Beate Christmann, bei dem sich die FC-Fechterin mit 12:7 durchsetzen konnte. Im anschließenden Gefecht um den Einzug ins Viertelfinale hatte die Russin Kolobova einen Hauch mehr Glück und entschied das Gefecht knapp mit 11:10 für sich.