en garde s'il vous plait

 
pause

    Doppelt-Gold für Tropmann & Lieb

    Nordbadische/ B-W Meisterschaften

    Die erfolgreichen Nachwuchsfechter des FC TBB mit ihren Trainern Peter Behne und Ruth Osyczka.

    19.07.17

     

    Bei den Nordbadischen Meisterschaften präsentierte sich der Nachwuchs des Fecht-Clubs Tauberbischofsheim in Medaillenform. Besonders stolz konnten Anastasia Tropmann und Marcel Lieb sein, beide sicherten sich mit dem Degen sowie dem Florett jeweils den Platz ganz oben auf dem Treppchen.

    Hinter Tropmann erkämpfte sich Amelie Höpfl mit dem Degen im mittleren Jahrgang der Schüler den zweiten Platz. In der gleichen Altersstufe im Damenflorett komplettierten Amelie Höpfl, Jasmin Hübner sowie Laura Körner das ausschließlich mit Fechterinnen vom FC TBB besetzte Podium.

    Neben dem Nordbadischen Meister mit dem Degen Marcel Lieb erreichte auch Marcel Sautner beim älteren Schülerjahrgang das Siegertreppchen und belegte den dritten Platz. Exakt dieselben Platzierungen belegten beide mit dem Florett.

    Weitere Podestplätze erkämpften sich Marlene Bau mit ihrem dritten Platz in der Florettkonkurrenz des älteren Schülerjahrgangs, Tanja Kolesnik belegte ebenfalls den dritten Platz bei den jüngeren Schülern. Auch Ivo Wundling sicherte sich mit seinem Florett im mittleren Jahrgang die Bronze-Medaille. Den Medaillenreigen komplettierte Louis Noe mit dem dritten Platz beim jüngeren Jahrgang der Degenfechter.

    Zeitgleich fanden am vergangenen Wochenende im Fechtzentrum die Baden-Württembergischen Meisterschaften der Schülerjahrgänge im Säbel statt. Auch hier konnte sich mit Janis Seubert ein FC TBBler eine Medaille sichern. Am Ende sprang für ihn der dritte Platz im älteren Schülerjahrgang heraus.