en garde s'il vous plait

 
pause

    Wölfe kämpfen sich in die Vorbereitung

    19.07.17

     

    Zum Auftakt der Vorbereitung des Handball-Zweitligisten bat Cheftrainer Matthias Obinger seine Wölfe zum Teambuilding auf die Planche. Am vergangenen Samstag versammelte sich das Wolfsrudel im Olympiastützpunkt Tauberbischofsheim, um unter der fachkundigen Anleitung von Rita König-Römer, Olympiamedaillengewinnerin und Geschäftsführerin der Sport Marketing Tauberbischofsheim GmbH, Anne Sauer, mehrfache Deutsche Meisterin sowie Björn Hübner, mehrfacher Deutscher Meister, das Einmaleins des Fechtens zu erlernen und anschließend den Wölfe-Fecht-Champion zu ermitteln.

    Nach einem fechtspezifischen Aufwärmprogramm und einer Einweisung in die Grundtechniken wurden die Runden- und anschließenden KO-Gefechte mit sehr viel Ehrgeiz bestritten. In den Kämpfen kristallisierten sich einige Fecht-Talente heraus, es war sofort zu erkennen, dass hier Sportler mit Herzblut und Leidenschaft zugange waren. Nach viel Spaß und durchaus ernsten Gefechten konnte Lukas Siegler als Wölfe-Fecht-Champion gekürt werden.

    Auch in Tauberbischofsheim drückt man ganz fest die Daumen, dass die nächste Saison für die Wölfe nach ihren Vorstellungen läuft. Ganz klar ist man sich einig, dass man die Synergieeffekte beider Sportarten füreinander nutzen möchte.