en garde s'il vous plait

 
pause

    Siebter Platz beim Heimweltcup

    Aktiven-Weltcup Bonn | Herrenflorett

    Alexander Kahl (zweiter von rechts) mit der Herrenflorett- Nationalmannschaft

    15.02.17

     

    Beim traditionsreichen Herrenflorett-Weltcup um den "Löwen von Bonn" hat die deutsche Mannschaft einen guten siebten Platz erreichen können. Mit dem neu besetzten Team um Vortagessieger Peter Joppich (Koblenz) konnten André Sanita (OFC Bonn), Georg Dörr (Weinheim) und Alexander Kahl (Fechtclub TBB) ihr Auftaktgefecht gegen Japan mit 45:40 gewinnen. Im Viertelfinale musste sich das Quartett von Bundestrainer Uli Schreck dem Olympiasieger von Rio mit 45:27 geschlagen geben. Das erste Platzierungsgefecht ging gegen Südkorea mit 45:32 verloren. Das Gefecht um Platz sieben gewann man deutlich gegen Brasilien mit 45:29. Bundestrainer Uli Schreck war mit dem siebten Platz zufrieden: "Wir haben auf jeden Fall gezeigt, dass wir zu den Top Acht gehören."